• Kategorien
      Es wurden keine Kategorien gefunden, die Ihren Kriterien entsprachen.
    • Produkte
      Es wurden keine Produkte gefunden, die Ihrer Suche entsprechen. Erweiterte Suche

      LÖTDRAHT Sn60Pb40, 1mm Ø, 500g

      Ersa
      Feststoffarmer Lötdraht INTERFLUX IF 14.
      Artikelnummer: 4IF141.0-0500
      Lieferzeit: 1-2 Wochen
      42,84 €
      stk

      Feststoffarmer Lötdraht INTERFLUX IF 14.
      Sn60Pb40, Legierung nach DIN EN 29453, Schmelzbereich 183°C-190°C mit 1,4 % Flussmittelseele, J-STD-004A/EN61190-1-1: REL0.

      Die bleihaltigen no clean Lötdrähte IF 14 enthalten kein Kolophonium und sind absolut frei von Halogenen. Sie werden für das Löten von Hochleistungselektronik (Klasse 3) gemäß IPC-A-610 empfohlen.
      Da der Körper des IF14 Flussmittelträgers durch die Lötwärme eher verdunstet als karbonisiert, können die Rückstände einfach mittels einer Bürste gereinigt werden.

      Empfehlungen fürs Handlöten:

      • Empfohlene Arbeitstemperatur: 320°C - 360°C.
      • Die richtige Lötspitze wählen, damit die Kontaktfläche zu den Bauteilen groß ist und der thermischen Widerstand reduziert wird.
      • Ein leistungsfähiger Lötkolben mit schnellen Regelzeiten ist wichtig, damit die Temperatur an der Lötstelle konstant gehalten werden kann.
      • Die Oberflächen des Bauteils und Lötpads gleichzeitig aufheizen.
      • Den Lötdraht kurz zur Stelle führen, wo die Lötspitze, das Bauteil und das Lötpad zusammenkommen. Das flüssige Lot wird die Wärmeübertragung beschleunigen.
      • Die korrekte Lötdrahtmenge ohne Unterbrechung in der Nähe der Lötspitze zuführen. Den direkten Kontakt des Lötdrahtes und der Lötspitze vermeiden. Das verhindert Flussmittelspritzer und zu schnellen Flussmittelverbrauch.
      Anfrage senden
      back to top